Wednesday, August 6, 2014

"Don't cry because it's over, smile because it happened." -Dr. Seuss

Wir sind also spät Abends aus Maine in Montreal angekommen, nachdem wir noch schön viele Landstraßen lang gefahren sind und die wunderschöne Landschaft bestaunt haben und waren gerade nicht weit von Montreal entfernt als mir der schöne Sternenhimmel aufgefallen ist. Wir sind daraufhin an den hintersten Rand einer Tankstelle gefahren (dunkelster Ort den wir finden konnten), ich habe mir selber auf die Schulter geklopft, dass ich an das Stativ gedacht habe und dennoch sieht man so bescheuert viel Laternenlicht. Mist!  Dann sind wir endlich nach der langen Autofahrt zuhause angekommen und ich habe schon angefangen zu packen (Wie man an den Büchern sieht).
Mit dem Ende des USA-Trips war auch das Ende unserer Kanada-Reise viel spürbarer geworden. Eigentlich echt traurig. Wir haben das Land nur im Winter gesehen (Nun gut, es gab einmal sehr kalten Regen, grob gesehen wäre das dann schon irgendwie Frühling gewesen..) und an unserem letzten Tag war das Wetter auch noch einmal besonders toll und die Leute robbten auf den Knien durch ihre Vorgärten und bereiteten alles vor auf den Frühling und mit ihm die Blumen.
Jetzt sind wir also seit 107 Tagen wieder in Deutschland und ich komme endlich zum letzten Post der Reise.

 Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr bleibt dran für die nächsten Reisen, auch wenn erstmal ein paar einzelne Posts kommen.

2 comments:

  1. o wenn ich das so lese habe ich auch richtige lust zu verreisen. Bin schon gespannt auf die nächsten Fotos.
    Die hier machen nächmlich richtig Lust auf Neues sehen!
    lg, anna
    http://o-mymind.blogspot.de/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, man freut sich ja immer bei solch guten Kommentaren ;)

      Delete