Wednesday, June 4, 2014

Unklar.

Als wir am nächsten Morgen in North Hero ins Auto gestiegen sind, hat es pausenlos genieselt und es war etwas nebelig. Am Anfang jedenfalls. Dann sind wir nach South Hero runtergefahren, weil wir dort ein Weingut besuchen wollten, das auch Ahornsirup produzierte, das aber wegen des Wetters geschlossen hatte. Auch nicht schlimm, für mich vor allem nicht, weil das an dem See lag und es dort so richtig nebelig war. Außerdem haben die dort an jedem Baum einen Meisenkasten gehabt, in kunterbunten Farben, und das sah im Nebel total toll aus. Dann mussten wir wieder von der Insel aufs Festland über eine lange Brücke und dort gab es wirklich viel Nebel. Man konnte fast nichts mehr sehen.

2 comments:

  1. Wow! Die Fotos sind toll, besonders das erste und vierte. Cool!
    Luna

    ReplyDelete
  2. Deine Bilder sind wundervoll. Ich bleib direkt mal hier und klicke und lese mich durch :)

    Liebe Grüße

    ReplyDelete