Friday, September 6, 2013

Brandenburger Tor und soooo

Ich war gestern mit Luna ein bisschen in der schönen Heimatstadt rumlatschen. Nach der Schule versteht sich. Wir wollten als erstes an das Brandenburger Tor- vorerst ziemlich erfolglos, weil man bei dem Hotel Adlon die Straße kaum überqueren konnte, wegen der vielen Menschen die dort herumstanden. Herausfinden, wer dort war, konnte ich nicht,obwohl wir dort sehr lange gewartet haben. Dafür aber ein nicht gerade gutes Bild machen(Das letzte Bild dieses Posts) um euuuch zu fragen, ob vielleicht einer von euch weiß, wer das ist. Da waren auch (Natürlich, ist ja in der Nähe vom Brandenburger Tor) viele Profifotografen, mit diesen Kamera Monstern, für die man, wenn man verreist, alleine schon einen Koffer braucht. Doch die wussten auch nicht wer das war, und sind blos geblieben, weil wegen einigen alten Damen das Gerücht kursierte, dass dort Bruce Willis in ein paar minuten herauskommen würde. Kam er nicht. Und die vom Hotel Adlon durften uns nicht sagen wer das war. Die Kopfhörer die ihr hier seht, gehören einem jungen, amerikanischen Fotografen, mit dem wir ein bisschen gequatscht haben (Er war fest davon überzeugt, dass bei dem Auflauf der dort herrschte, mindestens Justin Bieber oder One Direction kommen würden ^^ ).




1 comment:

  1. Danke für deinen Kommentar (:
    Haha schön um wahr zu sein aber ich bin nur für ein paar sekunden ganz weit im Hintergund zu sehen ;D
    An welche Buchfigur erinnert dich Julz denn?
    LG Sofa♥

    ReplyDelete